Desktopsitzungsskripte erstellen

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Desktopsitzungsskripte öffnen eine Sitzung auf dem Sitzungshost. In dieser Sitzung ist der Windows Explorer gestartet, d.h. der Benutzer verfügt über eine Taskleiste. Weitere Aktionen werden in dem Skript nicht definiert. Daher verwenden Desktopsitzungsskripte die vereinfachte Ansicht des Skripteditors. Sie erstellen Desktopsitzungsskripte genau wie im Kapitel „Programmskripte erstellen" beschrieben. Als Skripttyp wählen Sie Desktopsitzung:

 

script_remote_edit01

 

Genau wie Programmskripte werden auch Desktopsitzungsskripte in der vereinfachten Ansicht des Skripteditors bearbeitet. Da ein Desktopsitzungsskript lediglich eine Desktopsitzung auf dem Sitzungshost öffnet, verfügt die vereinfachte Ansicht für Desktopsitzungsskripte nur über wenige Seiten:

 

script_remote_edit02

 

Wichtig ist, dass Sie unter Starteinstellungen die Ihren Erfordernissen entsprechenden Leistungsdaten für die Desktopsitzung definieren. Wie Sie Sitzungseinstellungen bearbeiten, lesen Sie im Kapitel „Sitzungseinstellungen bearbeiten".