Aufrufprotokoll

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Das Aufrufprotokoll zeigt alle Datensätze zu protokollierten Anwendungen und Hyperlinks. Wie Sie die Nutzung von Anwendungen und Hyperlinks protokollieren, lesen Sie im Kapitel „Statistik". Sie öffnen das Aufrufprotokoll über den Protokollbetrachter.

Der oberste Datensatz in der Liste ist immer der neueste:

 

prot_start02

 

hinweis_72 Nach der Installation von NetMan Desktop Manager werden im Protokoll keine Benutzer und Stationsdaten protokolliert. Das ist eine Datenschutzrichtlinie von NetMan Desktop Manager. Grundsätzlich werden Angaben zu Benutzer und Station nur für den Fehlerfall protokolliert. Sie haben die Möglichkeit, die Protokollierung von Benutzer- und Stationsdaten manuell zu aktivieren. Wenn Sie sich trotz Datenschutzerwägungen für eine Protokollierung dieser Daten entscheiden, aktivieren Sie die Protokollierung in den NetMan Einstellungen in der Sektion NetMan auf der Seite Protokollierung.

 

Um die Details eines Datensatzes zu sehen, klicken Sie in der jeweiligen Zeile auf das Lupen-Symbol. In einem separaten Dialogfenster sehen Sie alle Details des Datensatzes:

 

prot_start03

 

Wie Sie Ihre Protokollabfrage mit den Funktionen der Aktionsleiste anpassen, lesen Sie im Kapitel „NetMan Report Center".

Bedeutung der Tabellenspalten:

Protokoll-ID. Protokoll-ID des gestarteten Programm- oder URL-Skripts.

Datum. Datum und Uhrzeit des Starts.

Stoppdatum. Datum und Uhrzeit beim Beenden.

Benutzer. Kennung des Benutzers, der das Skript gestartet hat.

Computer. Kennung der Station, die das Skript gestartet hat.

Attribute. Zeigt Protokollattribute. Protokollattribute informieren über die Art, wie das Skript gestartet wurde und bestimmte Ereignisse beim Skriptaufruf.

 

Protokollattribute:

Auto: Automatisch protokolliert.

CC: Verbindung zum Client wurde abgebrochen.

LINK: Ausführung eines Hyperlinks.

MF: Mount Fehler.

NE: Programm konnte nicht ausgeführt werden.

NL: Keine freie Lizenz.

NR: Keine Berechtigung.

Test: Testaufruf über den Skripteditor.

TS: Remotedesktopsitzung.

WL: Lizenzwartezeit.

 

Protokoll-ID – Symbole:

Damit Sie auf den ersten Blick erkennen, mit welchem Attribut der Skriptaufruf protokolliert wurde, sehen Sie vor der Protokoll-ID folgende Symbole:

ico_attr_RUN Das Skript wurde ausgeführt und erfolgreich beendet.

ico_attr_LINK Ausführung eines Hyperlinks.

ico_running Das Skript wird zurzeit ausgeführt und wurde noch nicht beendet.

ico_attr_WL Der Benutzer musste auf eine freie Lizenz warten.

ico_attr_NL Für die Ausführung des Skripts war keine freie Lizenz verfügbar.

ico_attr_NR Für die Ausführung des Skripts waren keine ausreichenden Rechte verfügbar.

ico_attr_NE Das Skript wurde nicht ausgeführt.

ico_attr_CC Verbindung zum NetMan Client wurde abgebrochen.

ico_attr_TEST Testaufruf über den Skripteditor.