Gruppierte Daten erstellen

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Gruppierte Daten sind aggregierte Datensätze. Mit gruppierten Daten fassen Sie mehrere Protokoll-IDs, Benutzer oder Stationen zusammen und berechnen Sie als einen Datensatz. Dies kann die Übersicht in Ihren Tabellen erhöhen, wenn Sie z.B. nur wissen wollen, welche Art von Anwendung genutzt wurde. Das vorliegende Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie gruppierte Daten erstellen und wie Sie gruppierte Daten in Ihre Berechnungen einbinden.

 

Gruppierte Daten erstellen:

Gruppierte Daten erstellen Sie in der Selektionsansicht. Das Vorgehen unterscheidet sich je nachdem, ob Sie gruppierte Benutzer, gruppierte Stationen oder gruppierte Protokoll-IDs erstellen. In unserem Beispiel erstellen wir die gruppierte Protokoll-ID „MS Office":

 

1. In der Selektionsansicht klicken Sie in der Selektionsleiste die Schaltfläche Gruppierte Protokoll-IDs:

 

stat_meta01

 

2. Im Detailfenster klicken Sie in der Symbolleiste die Schaltfläche Neu:

 

stat_meta02

 

3. In der Gruppenansicht geben Sie rechts den Namen und optional eine Beschreibung der neuen gruppierten Protokoll-ID ein:

 

stat_meta03

 

4. Unter Protokoll-ID markieren Sie die Protokoll-IDs, die zur gruppierten Protokoll-ID gehören:

 

stat_meta04

 

5. In der Gruppenansicht klicken Sie in der Symbolleiste die Schaltfläche Speichern:

 

stat_meta05

 

Die neue gruppierte Protokoll-ID wird gespeichert und steht für Berechnungen bereit.

 

Gruppierte Daten berechnen:

Um gruppierte Daten in Ihre Berechnungen einzuschließen wählen Sie sie in der Selektionsansicht. Unsere neue gruppierte Protokoll-ID „MS Office" erscheint unter Gruppierte ProtokolI-Ds:

 

stat_meta06

 

Um einen gruppierten Datensatz zu verwenden, selektieren Sie ihn. In der Selektionsleiste wird gezeigt, dass ein gruppierter Datensatz selektiert wurde:

 

stat_meta07

 

Um eine Berechnung unter Verwendung des gruppierten Datensatzes durchzuführen, klicken Sie in der Aufgabenleiste Berechnen. Sie können gruppierte Daten auch in Ansichten verwenden. Um die Verwendung des gruppierten Datensatzes in der Berechnung zu speichern, klicken Sie die Schaltfläche Speichern als Ansicht.