Erstellen einer Internetfilterdefinition

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Mit dem NetMan Desktop Manager Internetfilter regulieren Sie den Zugriff Ihrer Benutzer auf das Internet. Dieses Kapitel beschreibt, wie Sie eine neue Internetfilterdefinition erstellen, die der Internetfilter lädt. So bestimmt er die Regeln, nach denen der Internetzugriff gefiltert wird. Außerdem lesen Sie, wie Sie einen Internetfilter kontextgebunden erstellen, aus dem Skripteditor oder den NetMan Einstellungen. Direkt erstellen Sie Internetfilterdefinitionen im NetMan Center:

 

1. Filter selektieren: Klicken Sie die Selektionsschaltfläche Filter:

 

iffedit_new01

 

2. Internetfilteransicht aktivieren: Im Selektionsfenster wählen Sie Internetfilter, um die Filteransicht für Internetfilter zu aktivieren:

 

iffedit_new03

 

3. Neu klicken: Im Menüband klicken Sie die Schaltfläche Neu:

 

user_new02

 

4. Filter-ID eingeben: Unter Internetfilter geben Sie die ID Ihrer neuen Filterdefinition ein:

 

iffedit_new02

 

5. Filtermethode wählen: Unter Aufnahme wählen Sie, ob es Sie eine URL- oder prozessbasierte Internetfilterdefinition erstellen. URL-basierte Definitionen filtern Internetseiten nach verbotenen und erlaubten Hyperlinks. Prozessbasierte Definitionen filtern Prozesse, die auf das Internet zugreifen. Folgende Optionen stehen bereit:

eines Internetfilters basierend auf einer URL. Erstellt einen Filter auf Basis einer URL. Sie geben unter URL die Start-URL für die Aufnahme ein (z.B. www.spiegel.de).

eines Internetfilters basierend auf einem Programm MIT Kindsprozessen. Erstellt einen Filter auf Basis eines Prozesses. Unter Programm wählen Sie ein Programm als Basis der Filterdefinition. Alle Kindsprozesse werden in die Aufzeichnung miteinbezogen.

eines Internetfilters basierend auf einem Programm OHNE Kindsprozesse. Erstellt einen Filter auf Basis eines Prozesses. Unter Programm wählen Sie ein Programm als Basis der Filterdefinition. Kindsprozesse werden nicht miteinbezogen.

eines Internetfilters basierend auf allen laufenden Prozessen. Erstellt einen Filter auf Basis eines Prozesses. Alle zurzeit laufenden Prozesse werden in die Aufzeichnung aufgenommen.

 

6. URL/Programm wählen: Unter URL/Programm geben Sie eine Start-URL für URL-basierte Internetfilter ein, oder Sie wählen ein Programm, dessen Prozesse aufgenommen werden.

 

tip Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Öffnen des neuen Objekts im Editor, wird die neue Filterdefinition nach dem Erstellen im Editor für Internetfilterdateien geöffnet.

 

7. OK klicken: Klicken Sie die Schaltfläche OK. Die neue Internetfilterdefinition wird erstellt und, falls Sie die Option aktiviert haben, automatisch im Editor für Internetfilterdateien geöffnet. Haben Sie die Option nicht aktiviert, müssen Sie die neue Internetfilterdefinition manuell zum Bearbeiten öffnen, um weitere Anpassungen vorzunehmen.

 

Wie Sie Internetfilter bearbeiten, lesen Sie im Kapitel „Bearbeiten einer Internetfilterdefinition". Wie Sie mit dem Editor für Internetfilterdateien arbeiten, lesen Sie im Kapitel „Editor für Internetfilterdateien".

 

Internetfilter kontextgebunden erstellen:

Einen Internetfilter erstellen Sie an vier Stellen kontextgebunden: an drei Stellen im Skripteditor und einmal in den NetMan Einstellungen. Kontextgebunden heißt, dass Sie ein Skript bearbeiten oder globale Einstellungen setzen, aber noch keine passende Filterdefinition vorliegen haben. Sie erstellen kontextgebunden eine passende Datei, die Sie sofort einbinden:

 

Skripteditor – Programmskript:

 

iffedit_new_kontext01

 

Skripteditor – Erweitertes Skript, Programmaktion:

 

iffedit_new_kontext02

 

Skripteditor – Erweitertes Skript, Aktion Filterkonfiguration:

 

iffedit_new_kontext04

 

NetMan Einstellungen – Seite Filterkonfiguration:

 

iffedit_new_kontext03

 

Egal, ob Sie ein Programmskript bearbeiten, eine Programmaktion in einem erweiterten Skript konfigurieren, eine Aktion Filterkonfiguration in ein erweitertes Skript einfügen oder einen globalen Internetfilter definieren: Wenn Ihnen zu diesem Zeitpunkt die passende Internetfilterdefinition fehlt, erstellen Sie kontextgebunden eine neue. Das Vorgehen ist immer das gleiche:

 

1. Auswählen klicken: Klicken Sie die Auswählen-Schaltfläche hinter dem Eingabefeld.

 

2. Neu klicken: Im Dialog Auswahl eines Internetfilters klicken Sie oberhalb der Liste die Schaltfläche Neu:

 

iffedit_new_kontext05

 

3. Einstellungen setzen: Im Dialog Erstellen eines Internetfilters geben Sie Namen und Basis der neuen Internetfilterdatei ein:

 

iffedit_new_kontext06

 

4. Filter erstellen: Klicken Sie die Schaltfläche Erstellen. Die neue Internetfilterdatei wird im Editor für Internetfilterdateien geöffnet, wo Sie sie bearbeiten.

 

tip Auch im Editor für Internetfilterdateien erstellen Sie neue Filterdefinitionen. So erstellen Sie in einem Arbeitsprozess mehrere Internetfilterdateien, ohne wieder ins NetMan Center wechseln zu müssen. Alle Dateien, die Sie im Editor für Internetfilterdateien speichern, werden im NetMan Center in der Internetfilteransicht gezeigt und verwaltet.

 

Wie Sie Internetfilter bearbeiten, lesen Sie im Kapitel „Bearbeiten einer Internetfilterdefinition". Wie Sie mit dem Editor für Internetfilterdateien arbeiten, lesen Sie im Kapitel „Editor für Internetfilterdateien".