Skripteditor

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Im Skripteditor bearbeiten Sie die verschiedenen Skripte. Je nachdem, um welchen Typ es sich handelt, verfügt der Skripteditor über eine vereinfachte Ansicht und eine Expertenansicht. Die vereinfachte Ansicht zeigt Ihnen alle Optionen für das jeweilige Skript, ohne dass Sie sich um Aktionen kümmern müssen. Die Expertenansicht dagegen gewährt Zugriff auf alle NetMan Aktionen. Mit NetMan Aktionen kreieren Sie Skriptabläufe, die hochgradig komplex sein können (aber nicht müssen!) und sich perfekt Ihren Bedürfnissen anpassen.

Folgende Skripttypen zeigt der Skripteditor in der vereinfachten Ansicht:

Programm

URL

Desktopsitzung

 

Diese Skripttypen haben einfache Aufgaben, die zunächst kein Einfügen von weiteren Aktionen benötigen. Ein Programmskript startet nur ein Programm, ein Desktopsitzungsskript startet nur eine Desktopsitzung. Um diesem Umstand gerecht zu werden, bearbeiten Sie diese Skripte in der vereinfachten Ansicht des Skripteditors. Sie kommen schnell und unkompliziert zu einem Ergebnis.

 

Vereinfachte Ansicht des Skripteditors:

 

scripteditor_simple01

 

Unten in der Statusleiste sehen Sie links einen Fortschrittsbalken, der Sie über den Fortschritt der aktuellen Operation informiert. Rechts in der Statusleiste sehen Sie, ob das Skript zur Anzeige im NetMan Client und im Web Interface freigegeben ist. Die entsprechende Einstellung finden Sie auf der Seite Einstellungen. Links in der Selektionsleiste wählen Sie die Seiten mit den verschiedenen Einstellungen:

 

tip Die einzelnen Seiten und die Einstellungen auf den Seiten unterscheiden sich geringfügig, je nachdem, welchen Skripttyp Sie bearbeiten. Im Folgenden werden alle Seiten und Einstellungen beschrieben.

 

Skript. Zeigt allgemeine Einstellungen des Skripts wie Name, Starteinstellungen oder verwendete Zeitdefinition.

Einstellungen der Seite Skript        Einstellungen der Seite ‚Skript’:

Programm. Auf dieser Seite wählen Sie die Einstellungen, die für Programmskripte gelten sollen, z.B. das gestartete Programm und die Protokollierung.

Einstellungen der Seite Programm        Einstellungen der Seite ‚Programm’:

URL. Auf dieser Seite definieren Sie die URL, die geöffnet wird und weitere Einstellungen wie die Protokollierung und den Internetfilter.

Einstellungen der Seite URL        Einstellungen der Seite ‚URL’:

Zuweisung. Auf dieser Seite weisen Sie einem Programm Laufwerke oder Netzwerkfreigaben zu.

Einstellungen der Seite Zuweisung        Einstellungen der Seite ‚Zuweisung’:

Einstellungen. Diese Seite enthält Einstellungen, die Anzeige und Ausführung des Skripts betreffen, z.B. die Anzeige im Web Interface oder den Start des Skripts direkt im NetMan Debugger.

Einstellungen der Seite Einstellungen        Einstellungen der Seite ‚Einstellungen’:

Berechtigungen. Auf dieser Seite definieren Sie Zugriffsrechte auf das Skript. Diese setzen sich aus Bedingungen oder NetMan Ressourcen zusammen. Sie tragen auch globale Rechte ein. Wie Sie Zugriffsrechte erstellen, lesen Sie im Kapitel „Globale Rechte erstellen".

Hinweise. Auf dieser Seite hinterlegen Sie einen Kommentar zur Verwendung des Skripts oder andere benötigte Informationen wie Seriennummern. Der Text, den Sie eintragen, ist völlig frei wählbar. Zusätzlich werden die Beschreibungen des Skriptablaufs gezeigt, wie sie später im NetMan Debugger erscheinen. Solange Sie keine Hinweise hinterlegt haben, zeigt das Leistensymbol ein unbeschriebenes Blatt. Haben Sie Hinweise hinterlegt, wird in der Leiste ein beschriebenes Blatt als Symbol gezeigt.

 

Im Menüband haben Sie Zugriff auf folgende Funktionen:

NetMan Tools. Öffnet die NetMan Tools, damit Sie weitere NetMan Desktop Manager Programme starten können.

Neu. Erstellt ein neues Skript.

Speichern. Speichert das aktuelle Skript.

Speichern und Schließen. Speichert das aktuelle Skript und beendet den Skripteditor.

Verwendet von. Öffnet den NetMan Objektinspektor und zeigt, welche Referenzen das Skript besitzt.

Debug. Startet das Skript im NetMan Debugger.

Start. Startet das Skript zu Testzwecken.

Erweitertes Skript. Verwandelt das Skript in ein erweitertes Skript.

 

Für Programm- und URL-Skripte bietet der Skripteditor die Möglichkeit, diese Skripte in erweiterte Skripte umzuwandeln, sollten die Einstellungsmöglichkeiten für Ihre Zwecke nicht reichen.

Folgende Skripttypen zeigt der Skripteditor in der Expertenansicht:

NetMan (Start/Ende)

Erweitert

Installation

 

In der Expertenansicht haben Sie Zugriff auf den kompletten Skriptablauf und können diesen mit Aktionen beliebig gestalten.

 

Expertenansicht des Skripteditors:

 

scripteditor_expert01

 

Im Unterschied zur vereinfachten Ansicht des Skripteditors sehen Sie links in der Selektionsleiste nur die Seiten Eigenschaften, Berechtigungen, Einstellungen und Hinweise. Die Einstellungen auf diesen Seiten sind die gleichen wie in der vereinfachten Ansicht. Weitere Seiten sind nicht vorgesehen, da Sie den kompletten Skriptablauf mit Aktionen gestalten. Rechts sehen Sie das Aktionsfenster, in dem der Aktionsablauf von oben nach unten abgebildet ist. Das entspricht der Verarbeitungsreihenfolge. Eine komplette Beschreibung aller Aktionen und deren Verwendung lesen Sie im Kapitel „Aktionen".

Sie bearbeiten das Skript und die Aktionsabfolge über das Menüband. Die erste Hälfte der Leiste entspricht den Funktionen in der vereinfachten Ansicht. Zusätzliche Funktionen zum Bearbeiten der Aktionsabfolge sind:

Programm. Erstellt eine Programmaktion and der markierten Stelle im Aktionsablauf.

 

tip Eine Auswahl aller Aktionen der jeweiligen Kategorie erhalten Sie, wenn Sie die Schaltfläche klicken. Welche Aktionen generell zu welcher Kategorie gehören, lesen Sie im Kapitel „Aktionen".

 

Dialoge. Erstellt eine Aktion der Kategorie Dialoge.

Laufwerke. Erstellt eine Aktion der Kategorie Laufwerke.

Kontrolle. Erstellt eine Aktion der Kategorie Kontrolle.

Benutzer. Erstellt eine Aktion der Kategorie Benutzer.

Daten. Erstellt eine Aktion der Kategorie Daten.

Dateien. Erstellt eine Aktion der Kategorie Dateien.

Hoch. Verschiebt eine Aktion in der Aktionsabfolge einen Platz nach oben.

Runter. Verschiebt eine Aktion nach unten.

Löschen. Löscht die markierte Aktion.

Anfang. Verschiebt die markierte Aktion an den Anfang der Aktionsabfolge.

Ende. Verschiebt die markierte Aktion ans Ende.

Zurücksetzen. Setzt die Aktionsabfolge zurück und löscht alle Aktionen.

 

Wie Sie erweiterte Skripte erstellen, lesen Sie im Kapitel „Erweiterte Skripte erstellen". Dort lesen Sie auch Beispiele, wie Sie ein erweitertes Skript mit gängigen Aktionen füllen.