Programmskripte erstellen

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Neue Skripte erstellen Sie im NetMan Center. Sie starten das NetMan Center auf Ihrer Windows-Arbeitsfläche über die Verknüpfung NetMan Tools. Im Folgenden lesen Sie, wie Sie ein Programmskript erstellen, also ein Skript, das ein Programm startet:

 

tip In überschaubaren Umgebungen, in denen Sie nur Programme bereitstellen, erstellen Sie Programmskripte auch direkt aus dem Kollektionseditor heraus, mit dem Sie Kollektionen erstellen. Erstellen Sie in diesem Fall erst eine Kollektion und füllen Sie sie mit vorhandenen oder neuen Skripten. Wie Sie Kollektionen erstellen und mit Skripten füllen, lesen Sie im Kapitel „Kollektionen erstellen".

 

1. Skriptansicht aktivieren: Aktivieren Sie im Selektionsfenster die Ansicht Skripte, indem Sie die Selektionsschaltfläche Skripte klicken:

 

newscript_button_scripts

 

2. Skripttyp wählen: Im Selektionsfenster wählen Sie Programme:

 

newscript_element_program

 

3. Neu klicken: Im Menüband klicken Sie die Schaltfläche Neu:

 

newscript_button_new

 

4. Namen eingeben: Im Dialog Erstellen eines NetMan Skripts geben Sie unter Name den Namen des Skripts ein und unter Beschreibung optional eine Beschreibung:

 

warning Das Kontrollkästchen Im Skripteditor öffnen muss aktiviert sein, damit das Skript nach dem Erstellen zum Bearbeiten im Skripteditor geöffnet wird. Andernfalls müssen Sie den Skripteditor nach dem Erstellen des Skripts manuell starten.

 

newscript_diag_newscript

 

5. Erstellen klicken: Klicken Sie die Schaltfläche Erstellen. Haben Sie das Kontrollkästchen Öffnen des neuen Objekts im Editor aktiviert, wird automatisch der Skripteditor gestartet. Andernfalls starten Sie den Skripteditor manuell, indem Sie das neue Skript doppelklicken.

 

6. Starteinstellung wählen: Im Skripteditor wählen Sie auf der Seite Skript unter Starteinstellungen die Option In Sitzung ausführen, wenn nicht lokal vorhanden:

 

newscript_startsettings

 

Standardmäßig ist diese Einstellung bereits gesetzt. Mit dieser Option wird die Anwendung, wenn sie lokal vorhanden ist, auch lokal ausgeführt. Andernfalls wird eine Sitzung zum Sitzungshost geöffnet.

 

7. Seite Programm öffnen: In der Selektionsleiste öffnen Sie die Seite Programm.

 

8. Ausführbare Datei wählen: Auf der Seite Programm wählen Sie unter Programm die ausführbare Datei, die im Skript gestartet wird. Ziehen Sie die ausführbare Datei mit der Maus in die Eingabezeile oder benutzen Sie die Auswählen-Schaltfläche:

 

newscript_program

 

NetMan Desktop Manager wandelt die Eingabe automatisch in eine Variable um, falls möglich:

 

newscript_program_var

 

9. Skript speichern: Klicken Sie im Menüband die Schaltfläche Speichern, um das Skript zu speichern.

 

tip Mit der Schaltfläche Speichern und Schließen speichern Sie das Skript und schließen danach direkt den Skripteditor.

 

Das Skript steht jetzt in NetMan Desktop Manager zur Verfügung und kann beliebig in Kollektionen eingefügt werden. Wie Sie Kollektionen erstellen und Skripte einfügen, lesen Sie im Kapitel „Kollektionen erstellen".

 

Programmsymbol zuweisen:

Nach dem Erstellen verwendet das neue Skript ein Standardsymbol. Um dem Skript das Symbol der Anwendung zuzuweisen, gehen Sie wie folgt vor:

 

1. Öffnen Sie die Seite Skript.

 

2. Auf der Seite Skript klicken Sie die Symbolschaltfläche:

 

newscript_program_icon01

 

3. Im Dialog Auswahl eines neuen Symbols klicken Sie über der Liste die Schaltfläche Importieren:

 

newscript_program_icon02

 

4. Im Windows-Dateidialog wählen Sie die Datei, die das Symbol der Anwendung enthält. In der Regel ist dies die ausführbare Datei selbst oder eine separate Symboldatei im Programmverzeichnis.

 

5. Nach dem Import werden die in der Datei verfügbaren Symbole gezeigt. Wählen Sie ein Symbol und bestätigen Sie über die Schaltfläche OK:

 

newscript_program_icon03

 

Das Symbol wird nun als Symbol des Skripts verwendet:

 

newscript_program_icon04

 

Kategorie zuweisen:

Kategorien sind eine Eigenschaft eines Skripts. Sie werden nicht persistent gespeichert. Sie können Kategorien also nur wählen, wenn diese mindestens einem weiteren Skript zugeordnet sind. Andernfalls müssen Sie eine neue Kategorie erstellen. Sie definieren die Kategorie eines Skripts im Skripteditor auf der Seite Skript bzw. Eigenschaften:

 

newscript_program_category02

 

Um eine neue Kategorie zu erstellen, geben Sie einfach den Namen ein. Um eine bereits vorhandene Kategorie zu verwenden, klicken Sie hinter dem Eingabefeld die Bearbeiten-Schaltfläche. Im Dialog Auswahl der existierenden Kategorien wählen Sie die entsprechende Kategorie:

 

newscript_program_category03