Bearbeiten eines lokalen Laufwerksfilters

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Nachdem Sie einen lokalen Laufwerksfilter erstellt haben, bearbeiten Sie ihn im Editor für lokale Laufwerksfilterdateien. Wie Sie einen lokalen Laufwerksfilter erstellen, lesen Sie im Kapitel „Erstellen eines lokalen Laufwerksfilters". Wurde der lokale Laufwerksfilter nach dem Erstellen nicht automatisch im Editor geöffnet, öffnen Sie ihn manuell zum Bearbeiten. Sie öffnen lokale Laufwerksfilter im NetMan Center:

 

1. Filter selektieren: Klicken Sie die Selektionsschaltfläche Filter:

 

iff_edit01

 

2. Lokale Laufwerksfilteransicht aktivieren: Im Selektionsfenster klicken Sie Lokaler Laufwerksfilter, um die lokale Laufwerksfilteransicht zu aktivieren:

 

lofed_create01

 

3. Filterdatei doppelklicken: Doppelklicken Sie die gewünschte Filterdatei, um Sie zu bearbeiten:

 

lofed_edit01

 

4. Gesperrte Laufwerke wählen: Im Editor für lokale Laufwerksfilterdateien sind die Einstellungen auf mehrere Karten verteilt. In unserem Beispiel erstellen wie eine restriktive Filterdefinition, die als zusätzliches Laufwerk zum Systemlaufwerk nur USB-Sticks erlaubt. Auf der Seite Laufwerke wählen wir daher zum Sperren alle Laufwerksbuchstaben außer dem Systemlaufwerk:

 

tipp_72 Über welche Einstellungsoptionen der Editor für lokale Laufwerksdateien verfügt, lesen Sie im Kapitel „Editor für lokale Laufwerksfilterdateien".

 

lofed_edit04

 

5. Ausnahmen definieren: Da wir mit USB-Sticks eine bestimmte Geräteklasse erlauben wollen, wählen wir die Seite Geräteklassen:

 

lofed_edit02

 

6. Erlaubte Geräteklassen wählen: Auf der Seite Geräteklassen aktivieren wir die Option USB-Massenspeichergeräte erlauben:

 

lofed_edit03

 

7. Filterdatei speichern: Klicken Sie OK. Die Filterdatei wird gespeichert und kann zugewiesen werden. Wie Sie einen lokalen Laufwerksfilter zuweisen, lesen Sie im Kapitel „Zuweisen des lokalen Laufwerksfilters".