Startart

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Auf der Seite Startart bestimmen Sie, welchen Webclient Clientstationen verwenden, die über das Web Interface zugreifen. Standardmäßig sind zwei Regeln eingetragen, die für alle zugreifenden IP-Adressen den NetMan RDP Webclient als Startart hinterlegen:

 

sett_web_start

 

Sie können mehrere IP-Adressen, IP-Bereiche und Hostnamen mit unterschiedlichen Startarten hinterlegen. Dabei können Sie sowohl IPv4- wie IPv6-Adressen oder Hostnamen verwenden. Zusätzlich definieren Sie einen Browseragenten, der die Startart anhand des verwendeten Browsers definiert. Die Regeln werden von oben nach unten abgearbeitet. Über die Schaltflächen bearbeiten Sie die Liste der Startarten:

Neu. Öffnet den Dialog Startart wählen, in dem Sie eine neue Startregel erstellen.

Bearbeiten. Bearbeitet die markierte Startregel.

Kopieren. Kopiert die markierte Startregel. Sie müssen die Regel bearbeiten, um sie verwenden zu können.

Löschen. Löscht die markierte Startregel.

Hoch. Verschiebt den markierten Eintrag eine Position nach oben.

Runter. Verschiebt den markierten Eintrag eine Position nach unten.

 

Dialog ‚Startart wählen’:

In diesem Dialog erstellen Sie eine neue Startregel:

 

sett_web_start_connectiontype

 

IP-Adresse(n). Geben Sie eine einzelne IP-Adresse oder einen Adressbereich ein, für den Ihre Startregel gilt.

Hostname(n). Geben Sie einen oder mehrere Hostnamen ein, für die Ihre Startregel gilt. Um mehrere Hosts anzusprechen verwenden Sie die Wildcard „*".

Browseragent. Geben Sie hier einen Browseragenten ein, der den verwendeten Browser bestimmt.

Verbindung. Der verwendete Netzwerkclient:

NetMan RDP Webclient

Citrix Webclient

 

Wie Sie Startregeln erstellen, lesen Sie im Kapitel „Startarten des Web Interfaces".